Ombre Torte für eine Baby Party

Baby Torte für eine Baby Shower Party

Baby Torte

Baby Torte

Baby Torte

Einmal Ombre Torte immer Ombre Torte. Diesmal habe ich es, wie meine Freundin es sagte, in Jamaika Farben gemacht mit einer köstlichen Füllung aus Joghurt, Holundersirup, Erdbeeren und Blaubeeren.

Baby Torte

Baby Torte

Die Zubereitung für den Boden der Ombre Torte könnt ihr hier entnehmen. Statt den Mandelextrakt habe ich Zitronenaroma eingefügt – schmeckt mir persönlich sogar viel besser.

Baby Torte

Baby Torte

Die Zutaten für die Füllung:

  • 500 g Erdbeeren, Blaubeeren
  • 500 g Natur-Joghurt
  • 180 ml Holunderblütensirup
  • 8 Blatt Gelantine
  • 400 g Sahne

Zubereitung der Füllung:

  1. Die gewaschenen Erdbeeren klein schneiden und mit den Blaubeeren bei Seite stellen.
  2. Die Gelantine im kalten Wasser einweichen.
  3. Den Joghurt mit dem Holunderblütensirup verrühren. Davon 3 EL entnehmen und erwärmen. Die aufgeweichte Gelantine hinzufügen und darin auflösen lassen. Das ganze komplett in den Joghurt zurück giessen.
  4. Die Sahne schlagen und mit dem Obst unter die Joghurtmasse heben.

Tipp: Für 2-3 Stunden wird die Füllung im Kühlschrank gekühlt und erst dann auf die Torte verteilt. Über Nacht wird die Masse komplett fest und die Torte kann mit Fondant überzogen werden.

Baby Torte

Baby Torte

Zwischen den Fondant und der fertig gefüllten Torte mache ich noch eine Buttercreme aus Vanillepudding und Butter. Dazu reicht 250 g geschlagene Butter und 250 g leicht abgekühlter Vanillepudding. Das wird zusammen noch mal vermischt und auf die Torte gestrichen. Damit kann die Torte auch etwas geformt werden bzw. gerade gestrichen werden und der Fondant haftet darauf besser.

Related posts

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>