Chocolate Caramel Cookies

Cookies – Chocolate Caramel Cookies

Cookies – Chocolate Caramel Cookies

Ich weiß nicht, wie es euch ergeht, aber ich suche immer wieder nach etwas neuen, leckeren und möglichst einfachem – was sowohl meinem Kind als auch mir schmeckt.

Ich liebe die Amerikanischen Cookies, die sich genau in dieser Kategorie bequem machen. Vor allem dieser frische Duft der Cookies, die einen zu sofortigen vernaschen verführen. Ich stelle euch immer wieder neue Rezept vor und falls es besondere Cookies gibt, die in „the best of cookies world“ Liste einen Ehrenplatz erhalten, wird dies sofort gebloggt.

Diesmal habe ich ein Rezept von Chocolate Caramel Cookies ausprobiert.

 

Chocolate Caramel Cookies

Chocolate Caramel Cookies

Zutaten:

  • 1 Tasse zimmerwarme Butter
  • 1 Tasse braunen Zucker
  • ½ Tasse weißen Zucker
  • 2 TL Vanille
  • 2 Eier
  • 2 Tassen Mehl
  • 2/3 Tasse Kakao
  • ¾ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz

Zubereitung:

  1. Ofen vorheizen auf 180 ° C.
  2. Die Butter mit dem Zucker in einer großen Schüssel schaumig rühren. Fügt  Eier und Vanille hinzu und mischt es gut.
  3. In einer separaten Schüssel Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen. Dann nach und nach  die Mehlmischung in die Buttermischung langsam hinzugeben und immer wieder gut vermischen.
  4. Mit Hilfe einem Esslöffel den Cookie-Teig auf einem Backblech verteilen bzw. daraus Kugeln rollen. Wer mag, kann noch seine selbstgemachte Karamellenstücke hinzufügen. Ich hatte den Teig in meiner Handfläche platt gedrückt, kleine Stück Kramell eingefügt und eine Kugel gerollt. Zuerst sind es kleine Kugeln , die sich später unter der Hitze gut verteilen, deshalb mindestens im Abstand von ein paar Zentimeter verteilen. 

    Chocolate Caramel Cookies

    Chocolate Caramel Cookies

  5. Die Cookies jetzt für nur 9-10 Minuten backen. Dann sind die Kekse außen trocken und innen noch leicht nass bzw. der Karamell ist noch flüssig.

Related posts

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>