fondant_torte

Fondant

Fondant

Falls ihr eine Motivtorte machen möchtet kommt Ihr um den Fondant nicht rum. Dieser kann entweder bei diversen Shops erworben werden oder selbst gemacht werden. Achtung plant dabei einiges an Zeit ein, da ein Rollfandant bis 24 Stunden ziehen muss. Wenn Ihr dazu noch Modellierfondant benötigt, müsste Ihr noch weitere 12-24 Stunden einkalkulieren.

  • 1 Tüte Gelantinepulver (oder 6 Blatt Gelatinen)
  • 60 ml Wasser
  • 120 ml Sirup (Glukosesirup) oder Zuckersirup (hellen)
  • 1/2 TL Zitronensäure
  • 1 TL Glycerin (erhältlich in der Apotheke)
  • 1 Prise Salz
  • 900 g Puderzucker (gesiebt)

Die Gelantine nach Packungsanleitung im Wasser einrühren. Anschließend wird dei Gelantine kurz erhitzt, bis sie vollständig gelöst ist.

Sirup, Glycerin, Zitronensäure und Salz mit der Gelatine vermengen. Falls Ihr eine große Menge farbigen Fondant herstellen möchtet, könnt Ihr nun die Farbpaste in die flüssigen Zutaten geben.

Ein Drittel des Pudeszuckers in die Schüssel sieben und in der Mitte eine Vertiefung für die Gelantinemix eindrücken. Auf der langsamen Stufe die Mischung verrühren und wenn alles gut vermengt ist, den weiteren 1/3 Puderzucker hinzufügen und weiter rühren.

Den letzten Drittel des Puderzuckers entweder mit der höchsten Wattzahl vermengen oder mit der Hand auf der Arbeitsfläche kneten. Achtung das kann alles sehr klebrig werden, da hilft nur Puderzucker und Puderzucker bis Ihr die Konsistenz von Bastelknete erreicht.

Den fertigen Fondant luftdicht verpacken, damit es nicht austrocknet. Ich mache dies mit einer Frischhaltefolie und wickle es eng um den Fondant, dann bewahre ich es in einen Zipper-Beutel. Den Fondant bis zu einen Tag bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Der Fondant kann im Kühlschrank sechs Monate gelagert werden. Der Rezept ergiebt 1000 g Fondant und reicht für eine Torte plus etwas Modellierfondant aus. Für eine Torte benötigt Ihr circa 900 g Fondant.

Related posts

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>