Rumkugeln

Rumkugeln

Rumkugeln

Rumkugeln (3)

Rumkugeln

Ich hatte nach einen unglückten Biskuitboden, der mir durchgebrochen ist, nur kurz überlegen müssen, was ich aus den Teig mache. Zum wegschmeißen war es mir einfach zu schade, somit habe ich einfache Rumkuglen daraus erstellt. Etwas Rum, Wasser und Puderzucker und los geht es.

Köstlich sind die Rumkugeln und zergehen so richtig im Mund.

Zutaten:

  • 500 g Kuchen
  • 4 EL Rum
  • 125 ml Wasser
  • 125 g Palmfett
  • 65 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 3 EL Kakao
  • 1 Fl. Rum Aroma
  • Schokodekor

Zubereitung:

  1. Kuchenreste zerkrümeln und mit Wasser, Rum und Rumaroma durchziehen.
  2. Kokosfett schmelzen lassen und an die Seite stellen.
  3. Restliche Zuaten und Kokosfett zu den Teig hinzufügen und vermischen.
  4. Aus der Masse kugeln formen und in Schokodekor wälzen. Alle Kugeln im Kühlschrank fest werden lassen.

 

 

Related posts

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>