sirup-rhabarber

Sirup – Rhabarber Sirup

Sirup – Rhabarber Sirup

Rhabarber Sirup

Rhabarber Sirup

Der Sommer kommt, Rhabarber, Erdbeeren, Minze, Pfefferminze & Co. wachsen wie wildund wir haben DURST. Was machen wir mit den vielen Sachen, die nun in unseren Garten wachsen? Sonst die Jahre hatte ich Marmelade oder Pesto daraus erstellt. Aber durch das Barbara Getränk bin ich auf die Idee mit dem selbstgemachten Sirup gekommen, da es einerseits den Rhabarber Sirup nicht jeden Supermarkt gibt und anderseits nur in kleinen Gefäßen fürs teure Geld. Deshalb warten bis die Zeit kommt und selbst machen. Nun ist Sie die da und ich will euch den Sirup – der echt simpel ist – vorstellen.

 Zum Servieren 2 bis 3 Esslöffel Sirup mit einem Glas kaltem Wasser mischen und Eis dazugeben.

Zutaten:

  • 500 g Rhabarber
  • 2 Tassen Wasser
  • 4 Tassen Zucker 

Zubereitung:

1. Den Rhabarber waschen und in Stücke schneiden. Mit dem Wasser in einen großen Topf geben. Das Ganze zum Kochen bringen und für 20 - 30 Minuten köcheln lassen. Wenn der Rhabarber zu Mus zerstoßen werden kann, ist es bereit für den Sieb.

2. Über einen Sieb abgießen und mit einem Löffel die Rhabarberstücke drücken, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu erhalten.

3. Den Saft wieder in den Topf geben, den Zucker hinzufügen und den Saft zum Kochen bringen. Auf niedriger Stufe das Ganze für 5 weitere Minuten köcheln lassen.

4. Den Sirup noch möglichst heiß in Flaschen füllen und diese auf den Kopf stellen.

An einem kühlen Ort aufbewahren. 

Mit weißem Zucker wird der Sirup rosa und mit braunem Zucker bräunlich. Ich hatte den weißen Zucker verwendet.

Related posts

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>